CODESYS RUNTIME

Steuerungen nach IEC-61131-3 aus intelligenten Geräten, von Embedded bis PC-basiert – mit dem anpassbaren Laufzeitsystem CODESYS Control

Das Laufzeitsystem für Steuerungen nach IEC 61131-3

Um ein Gerät nach IEC 61131-3 mit CODESYS programmieren bzw. projektieren zu können, ist die passende Software erforderlich: das SoftSPS-Laufzeitsystem CODESYS Control.

Es macht aus einem beliebigen Embedded- bzw. PC-basierten Gerät eine nach IEC-61131-3-konforme Industriesteuerung.
Darüber hinaus beinhaltet dieses Laufzeitsystem wichtige Zusatzfunktionalität, damit die Steuerung mit anderen Komponenten im Automatisierungsumfeld kommunizieren kann.

CODESYS-Anwender

Auf sämtlichen im CODESYS Geräteverzeichnis gelisteten Steuerungen wurde CODESYS Control bereits implementiert. Diese Geräte können sofort mit CODESYS programmiert werden.

Im CODESYS Store stehen darüber hinaus für verschiedene Standardplattformen sofort einsetzbare SoftSPS-Systeme mit CODESYS Control zur Verfügung, die die Anwender selbst auf den Geräten installieren.

Gerätehersteller

Sie können aufgrund der Modularität und Skalierbarkeit von CODESYS Control das Laufzeitsystem mit Hilfe des CODESYS Runtime Toolkits an nahezu beliebige Plattformen und Anforderungen anpassen. Unsere erfahrenen Projektingenieure unterstützen Sie dabei.

Details: Technische Funktionen und Eigenschaften

Funktionen von CODESYS Control

  • Kommunikation mit dem CODESYS Development System
  • Laden, Verwalten und Ausführen des kompilierten Applikationscodes
  • Debugging der Applikation innerhalb des CODESYS Development Systems
  • Handling der E/A-Systeme und Feldbusse
  • Bereitstellen von Security-Funktionen zum Schutz von Daten und Know-how
  • Ausführung der optionalen Zusatzprodukte, z. B. von CODESYS TargetVisu / WebVisu oder CODESYS SoftMotion CNC+Robotics für anspruchsvolle Bewegungsapplikationen 
     

Zusatzprodukte

  • PLCHandler: Proprietäre Softwarebibliothek für die Kommunikation beliebiger Software-Clients (z.B. SCADA, HMI) mit dem Laufzeitsystem CODESYS Control . Komfortable Kommunikations- und Kommandodienste ermöglichen den direkten Zugriff auf die Steuerung.
  • OPC-Server: Standardisierte Softwareschnittstelle zu anderen Automatisierungsgeräten im Netzwerk.
  • OPC UA Server: Zusatzkomponente zum Laufzeitsystem für leistungsfähige Geräteplattformen zum plattformunabhängigen Standardzugriff auf Variablendaten.
  • Visualisierung und Motion: Diese Zusatzprodukte sind teilweise als Laufzeitsystemkomponenten realisiert. Weitere Informationen dazu in den jeweiligen Bereichen Visualization bzw. Motion CNC Robotics.
  • Redundancy: CODESYS Toolkit zur Realisierung redundanter Steuerungsarchitekturen zur Ausfallsicherung von Maschinen und Anlagen. Für Hersteller von identischen, parallel laufenden und sich gegenseitig überwachenden Industriesteuerungen.
  • Multicore: Add-on-Komponenten für Standardgeräte mit Symmetric Multicore Processing (SMP)-Unterstützung.
     

Eigenschaften von CODESYS Control

  • Skalierbare Funktionalität: Anpassbar an den Leistungs- und Speicherausbau des Zielgeräts, für unterschiedliche 32Bit- und 64Bit-CPU-Plattformen (CISC/RISC), Auslieferung mit einem Systemkonfigurator
  • Laufzeitsystem als Produkt: Geprüfte Qualität, bewährt in Millionen von industriellen Applikationen, Implementierung in kurzer Zeit möglich
  • Dokumentierte Anpassungsschnittstellen: Anpassbar bzw. erweiterbar je nach Eigenschaften der Geräte und den Anforderungen an diese
  • Auslieferung abhängig von der Systemumgebung in Form von Objekt- bzw. Quellcode: Einfache Anpassung an unterschiedliche Betriebssysteme und Entwicklungsumgebungen (Toolchains)
  • Ready-to-use für Windows / Linux / VxWorks / WinCE: Tests auf Referenzplattformen unmittelbar möglich, SoftSPS für Standardsystemplattformen verfügbar (u. a. IPCs, Raspberry PI, BeagleBone Black etc.). Weitere Informationen und Download im CODESYS Store

Implementierung von CODESYS Control

  • Erfordert das CODESYS Runtime Toolkit
  • Strukturierter Implementierungsprozess für kalkulierbaren Entwicklungsaufwand
  • Unterstützung durch erfahrene Projektingenieure der CODESYS Group

Bezugsinformationen

Als Anwender z. B. im Maschinen- und Anlagenbau

CODESYS Control ist auf sämtlichen verfügbaren CODESYS-Steuerungen (abrufbar im CODESYS Geräteverzeichnis unter codesys.net) implementiert. Alternativ für Standardplattformen: Erwerben Sie Einzellizenzen von CODESYS Control (CODESYS Control SL) über den CODESYS Store.

Als Hersteller von programmierbaren Geräten

Erwerben Sie das CODESYS Runtime Toolkit und implementieren Sie das CODESYS-Control-Laufzeitsystem auf Ihrem Gerät. Alternativ für Standardplattformen: Erwerben Sie Einzellizenzen von CODESYS Control (CODESYS Control SL) über den CODESYS Store.

Weitergehende Informationen unter sales@codesys.com

CODESYS Broschüren und Informationsmaterial

IEC 61131-3-Steuerungen aus intelligenten Geräten von Embedded bis PC-basiert – mit dem anpassbaren Laufzeitsystem CODESYS Control
Version: 01/2019
pdf 5 MB
25.01.2019
Anwenderprodukte und -dienstleistungen für die effizientere Realisierung von IEC 61131-3-Projekten
Version: 11/2019
pdf 2 MB
06.02.2018