CODESYS Control

CODESYS Control ist das korrespondierende Laufzeitsystem zum CODESYS Development System. Es macht aus einem intelligenten Gerät eine Steuerung, die mit dem CODESYS Development System in den Sprachen der IEC 61131-3 programmiert werden kann.

Weitere Informationen zu den technischen Eigenschaften und Funktionen des Systems erhalten Sie hier.

Gerätehersteller

können das CODESYS Control Laufzeitsystem an nahezu beliebige Plattformen und Anforderungen anpassen. Sie benötigen dazu das CODESYS Runtime Toolkit. Dabei eröffnen Ihnen der modulare Aufbau und die Skalierbarkeit des Systems breite Anpassungsmöglichkeiten an die eigene Systemstruktur.
Sofern Ihre Geräte auf Standardplattformen basieren, können Sie auch die verfügbaren SoftSPS-Systeme im CODESYS Store darauf installieren. In der Registerkarte „Detail-Informationen“ finden Sie eine Liste sämtlicher unterstützter Plattformen und der dazugehörigen SoftSPS-Systeme.

CODESYS-Anwender

können sich voll auf die Applikationserstellung konzentrieren: Auf sämtlichen verfügbaren CODESYS-Steuerungen (abrufbar im CODESYS Geräteverzeichnis unter codesys.net) ist CODESYS Control implementiert. 
Im CODESYS Store stehen Ihnen darüber hinaus sofort einsetzbare SoftSPS-Systeme mit CODESYS Control für verschiedene Standardplattformen zur Verfügung, die Sie selbst auf den Geräten installieren. Enthalten sind Zusatzfunktionen, wie z. B. die integrierte Unterstützung von Echtzeit-Ethernet-Systemen sowie die Möglichkeit, die in CODESYS optionalen Visualisierungs- und Motion Control-Produkte zu lizenzieren. In der Registerkarte „Detail-Informationen“ finden Sie eine Liste sämtlicher unterstützter Plattformen für diese SoftSPS-Systeme. Weitere Informationen zu den Produkten rund um CODESYS Control finden Sie direkt im CODESYS Store oder in der Broschüre „CODESYS für Anwender“.

Verfügbare SoftSPS-Systeme für Standardplattformen

Gerät SoftSPS-System
Raspberry Pi
(Einplatinencomputer, insbesondere für Ausbildung und Heimanwendungen)
CODESYS Control for Raspberry Pi SL
BeagleBone Black
(Einplatinencomputer mit frei verfügbarem Hardware-Design)
CODESYS Control for BeagleBone SL
Industrie-PC mit MS Windows
für den Einsatz in Echtzeitanwendungen
CODESYS Control RTE SL
Industrie-PC mit MS Windows
für den Einsatz in Echtzeitanwendungen mit Bewegungssteuerung / CNC / Robotik
CODESYS Control SoftMotion RTE SL
Beckhoff CX Industrie-PC mit MS Windows
für den Einsatz in Echtzeitanwendungen
CODESYS Control RTE SL
(for Beckhoff CX)
Beckhoff CX Industrie-PC mit MS Windows
für den Einsatz in Echtzeitanwendungen mit Bewegungssteuerung / CNC / Robotik
CODESYS Control SoftMotion RTE SL
(for Beckhoff CX)
Industrie-PC mit MS Windows
für Anwendungen ohne harte Echtzeitanforderungen
CODESYS Control Win SL
Industrie-PC mit Linux
für Steuerungsanwendungen auf vorinstalliertem Linux mit/ohne harte Echtzeitanforderungen
CODESYS Control for Linux SL
Janz Tec emPC-A/iMX6
für den Einsatz in Echtzeitanwendungen optional mit Bewegungssteuerung / CNC / Robotik
CODESYS Control for emPC-A/iMX6 SL
WAGO PFC100
für verschiedene Steuerungsapplikationen u. a. mit lokalen E/As
CODESYS Control for PFC100 SL
WAGO PFC200
für verschiedene Steuerungsapplikationen u. a. mit lokalen E/As
CODESYS Control for PFC200 SL
Siemens IoT2020 / 2040
für Ausbildung (IoT2020) und zum Einsatz als intelligentes IoT-Gateway (IoT2040) mit Ethernet-basierten Feldbussen
CODESYS Control for IOT2000 SL


Suffix „SL“ steht für Lizenzierung pro Geräteplattform („Single License“)

Vorteile der verfügbaren SoftSPS-Systeme

  • Programmierung mit der Standardvariante des CODESYS Development Systems: Es stehen immer die aktuellsten Versionen mit neuesten Features / Bugfixes zur Verfügung, sowohl für die Entwicklungsumgebung, als auch für die SoftSPS.
  • Erweiterbarkeit der Systeme um alle im CODESYS Store verfügbaren Zusatzprodukte
  • Integrierte Feldbusunterstützung ausschließlich per Software, insbesondere für Ethernet-Feldbusse:
    • EtherCAT Master
    • PROFINET Controller / Device
    • EtherNet/IP Scanner / Adapter
    • Erweiterbarkeit über Gateway-Klemmen oder PCI-Karten
  • Abhängig vom Gerät sind weitere Zusatzfunktionen integriert bzw. optional verfügbar wie OPC UA Server, CANopen / J1939- oder Modbus-Unterstützung, CODESYS WebVisu, CODESYS TargetVisu, CODESYS SoftMotion, CODESYS SoftMotion CNC+Robotics.

Wie können Sie CODESYS Control beziehen und einsetzen?

Als Anwender z. B. im Maschinen- und Anlagenbau

Auf sämtlichen verfügbaren CODESYS-Steuerungen (abrufbar im CODESYS Geräteverzeichnis unter codesys.net) ist CODESYS Control implementiert. 
Alternativ: Erwerb von CODESYS Control SL Einzellizenzen für Standard-Geräteplattformen über den CODESYS Store

Als Hersteller von programmierbaren Geräten

Direkter Bezug von CODESYS Control bei 3S-Smart Software Solutions ab einer Abnahmemenge von 50 Einzellizenzen pro Jahr. Der Erwerb des CODESYS Runtime Toolkits ist Voraussetzung.
Alternativ für Standardplattformen: Erwerb von CODESYS Control SL Einzel-Lizenzen über den CODESYS Store

Weitergehende Informationen unter sales@codesys.com

CODESYS Broschüren und Informationsmaterial

Anwenderprodukte und -dienstleistungen für die effizientere Realisierung von IEC 61131-3-Projekten
pdf 2 MB
26.09.2017
IEC 61131-3-Steuerungen aus intelligenten Geräten von Embedded bis PC-basiert – mit dem anpassbaren Laufzeitsystem CODESYS Control
pdf 2 MB
26.09.2017