Publikationen CODESYS-Artikel in der Fachpresse

Nur ein weiterer Server für Industrie 4.0? - Ein Artikel von Roland Wagner, CODESYS Group
Der CODESYS Automation Server agiert als zentrale Komponente der Automatisierungsarchitektur. Die neue Plattform meistert die alltäglichen Probleme von Maschinenbetreibern und hebt sich damit von anderen Server-Plattformen ab.
Mehr Transparenz und Security: Interview mit Dieter Hess und Manfred Werner, CODESYS Group
Mitte Mai ließen Manfred Werner und Dieter Hess auf dem ersten CODESYS Technology Day die rund 400 Teilnehmer aufhorchen: Sie skizzierten den Status des CODESYS Automation Servers, der zentralen Komponente der kommenden Automatisierungsarchitektur von CODESYS.
3S implementiert "Automation Server"
Mitte Mai veranstaltete 3S-Smart Software Solutions erstmals den Codesys Technology Day. Die zentrale Message: Als dritte tragende Säule neben den Runtime- und Engineering-Produkten des Unternehmens wird künftig der "Codesys Automation Server" das SW-Portfolio vervollständigen.
CODESYS Technology Day. 3S kündigt 'Codesys Automation Server' an:
29.05.2018, von Günter Herkommer, computer-automation.de Mitte Mai veranstaltete 3S-Smart Software Solutions erstmals den 'Codesys Technology Day'. Zentrale Message: Als dritte tragende Säule neben den Runtime- und Engineering-Produkten des Unternehmens soll der 'Codesys Automation Server' das SW-Portfolio vervollständigen.
CODESYS Group: Große Pläne für 2018
CODESYS Group weiterhin auf Erfolgskurs. 2017 war für die CODESYS Group äußerst erfolgreich. Über 150 Mitarbeiter an den Standorten in Kempten, Italien und China konnten einen Umsatz von 19 Mio. Euro realisieren.
Effiziente Fehlersuche für sichere variantenreiche Maschinen- und Anlagenautomatisierung (EfiMA)
Im Maschinen- und Anlagenbau ist das Testen der Automatisierungssoftware und der sicherheitstechnischen Hardware aufgrund der zahlreichen Varianten oft problematisch. Darüber hinaus sind die Umstände, die während des Betriebs der Maschinen zu einem Fehler geführt haben, kaum rekonstruierbar. Im Forschungsprojekt EfiMA werden deshalb neue Konzepte erarbeitet, um die Effizienz und Wirtschaftlichkeit in diesen Problembereichen deutlich zu erhöhen.
Maschinenabläufe animiert visualisieren
Heute müssen sich SPS-Programmierer Maschinenabläufe nicht mehr nur vorstellen, sondern auch mit 3D-Simulationen visualisieren können. Ein integriertes 3D-Engineering im IEC-61131-3-Tool hilft ihnen dabei.
Kohle-Abbau automatisiert projektieren
Wie kann man die Software-Applikationen von Sondermaschinen wirtschaftlicher projektieren? Insbesondere, wenn sie aus einem Baukasten unterschiedlicher Komponenten zusammengesetzt werden? Antworten geben die Erfahrungen der Eickhoff Gruppe bei der Einführung einer Software-Technologie, die manuelles Programmieren ihrer Untertage-Walzenlader überflüssig macht.
Lemgoer Wissenschaftler entwickeln sich selbst generierende Software
Dank IT-basierter Automation sind Maschinen miteinander vernetzt und steuern sich selbst. Gemeinsam mit führenden Unternehmen der Automatisierungsbranche haben Lemgoer Wissenschaftler nun eine Software entwickelt, die sich selbst programmiert.
Kepware Expands Flagship Product to Offer Additional Device Connectivity
Portland, ME/USA, June 8, 2017 — Kepware®, a PTC business developing industrial connectivity software, today announced the release of the KEPServerEX® version 6.2 industrial connectivity platform. Significant enhancements include new functionality for the CODESYS Ethernet driver, a new TIA Portal Exporter Utility, Configuration API support for the EFM Exporter, and improved interoperability with the ThingWorx® IoT Platform.