Publikationen CODESYS-Artikel in der Fachpresse

Neuer Industrie 4.0-Server: Premiere auf CODESYS Technology Day
Kempten, Mai 2018: Mit dem CODESYS Automation Server steht eine neue Server-Plattform mit sofortigem Mehrwert für Automatisierer zur Verfügung.
OPAK - Offene Engineering-Plattform für Automatisierungskomponenten
Automatisierungssysteme müssen immer schneller und flexibler anpasspar und konfigurierbar sein. Hierfür ist der Einsatz intelligenter, vernetzter Automatisierungskomponenten unabdingbar, was die Komplexität zukünftiger Produktionsanlagen nochmals steigern wird.
Effiziente Fehlersuche für sichere variantenreiche Maschinen- und Anlagenautomatisierung (EfiMA)
Im Maschinen- und Anlagenbau ist das Testen der Automatisierungssoftware und der sicherheitstechnischen Hardware aufgrund der zahlreichen Varianten oft problematisch. Darüber hinaus sind die Umstände, die während des Betriebs der Maschinen zu einem Fehler geführt haben, kaum rekonstruierbar. Im Forschungsprojekt EfiMA werden deshalb neue Konzepte erarbeitet, um die Effizienz und Wirtschaftlichkeit in diesen Problembereichen deutlich zu erhöhen.
Maschinenabläufe animiert visualisieren
Heute müssen sich SPS-Programmierer Maschinenabläufe nicht mehr nur vorstellen, sondern auch mit 3D-Simulationen visualisieren können. Ein integriertes 3D-Engineering im IEC-61131-3-Tool hilft ihnen dabei.
Kohle-Abbau automatisiert projektieren
Wie kann man die Software-Applikationen von Sondermaschinen wirtschaftlicher projektieren? Insbesondere, wenn sie aus einem Baukasten unterschiedlicher Komponenten zusammengesetzt werden? Antworten geben die Erfahrungen der Eickhoff Gruppe bei der Einführung einer Software-Technologie, die manuelles Programmieren ihrer Untertage-Walzenlader überflüssig macht.
Lemgoer Wissenschaftler entwickeln sich selbst generierende Software
Dank IT-basierter Automation sind Maschinen miteinander vernetzt und steuern sich selbst. Gemeinsam mit führenden Unternehmen der Automatisierungsbranche haben Lemgoer Wissenschaftler nun eine Software entwickelt, die sich selbst programmiert.
Kepware Expands Flagship Product to Offer Additional Device Connectivity
Portland, ME/USA, June 8, 2017 — Kepware®, a PTC business developing industrial connectivity software, today announced the release of the KEPServerEX® version 6.2 industrial connectivity platform. Significant enhancements include new functionality for the CODESYS Ethernet driver, a new TIA Portal Exporter Utility, Configuration API support for the EFM Exporter, and improved interoperability with the ThingWorx® IoT Platform.
Teamwork zwischen alt und neu
Der erforderliche Aufwand für die Umrüstung auf ein modernes Prozessleitsystem kann die Rentabilität der beteiligten Maschinen und Anlagen schnell übersteigen. Der Verpackungshersteller Gascogne Flexible hat sich für einen gelungenen Kompromiss entschieden: ein maßgeschneidertes Prozessleitsystem auf der Basis handelsüblicher Industrie-PCs und der Soft-SPS CODESYS.
PLS: Aus alt mach neu – Organaustausch am laufenden Patienten
Eine technisch erforderliche Umrüstung auf ein modernes Prozessleitsystem kann den Tod von Maschinen und Anlagen bedeuten – die erforderlichen Aufwände dafür können deren Rentabilität schnell übersteigen. Durch die kostengünstige softwarebasierte Lösung mit CODESYS und einen lediglich teilweisen Austausch der Komponenten gelang die Umrüstung ohne Probleme.
CODESYS-Steuerung und Web-Panel
In Südamerika, wo Spargel das ganze Jahr über Saison hat, wird er tonnenweise verarbeitet und findet den Weg ins Glas, in die Kühltruhe oder in Fertiggerichte. In den Spargelschälmaschinen des Herstellers Hepro kommen Bediengeräte von Wachendorff zum Einsatz. Die Elektronik der Schälmaschinen wird mit CODESYS gesteuert.