Gut zu wissen

Preview CODESYS Pragma Region
Bessere Übersichtlichkeit von ST-Code per Pragma

Nutzen Sie in Objekten mit ST-Code (Strukturierter Text) das Pragma „region“, um Codezeilen auf und zuzuklappen, und damit die Übersichtlichkeit zu erhöhen.


CODESYS Clip: Bessere Übersichtlichkeit von ST-Code per Pragma

Screenshot Videoclip CODESYS Visualization
Machen Sie aus Ihren Visualisierungsobjekten wiederverwendbare Visualisierungselemente

Legen Sie dazu im Interface-Editor der Visualisierung eigene Variablen für die Visualisierung an. Verwenden Sie diese Variablen für die Animation. Wenn Sie ein so vorbereitetes Objekt in eine neue Visualisierung einfügen, dann verbinden Sie diese Visualisierungsvariablen mit den realen Variablen der Steuerungsapplikation. Auf diese Weise können Sie neu erstellte Elemente mehrfach nutzen und sogar in Bibliotheken ablegen.

CODESYS Clip: Machen Sie aus Ihren Visualisierungsobjekten...

Screenrecord CODESYS Visualization Multiselect
Erstellen Sie Ihre Visualisierungen schneller, indem Sie die Mehrfachauswahl verwenden

Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um die zu bearbeitenden Visu-Elemente auszuwählen. CODESYS filtert automatisch alle gemeinsamen Eigenschaften, die geändert werden können, und zeigt sie an. Auf diese Weise können Sie mehrere Einstellungen auf einmal ändern.

CODESYS Clip: Erstellen Sie Ihre Visualisierungen schneller, indem Sie die Mehrfachauswahl verwenden

Mit Tastenkürzeln schneller Arbeiten in CODESYS

Anstatt im CODESYS Development System Element für Element in Ihrem Geräte-, Navigator- oder Testskriptbaum auf- oder zuzuklappen, verwenden Sie die entsprechenden Tastenkürzel. Das Video zeigt Ihnen wie.

CODESYS Clip: Mit Tastenkürzeln schneller Arbeiten in CODESYS

Screenshot CODESYS Funktionsblöcke
CODESYS Development System – Passen Sie Ihre Funktionsblöcke individuell an

Verwenden Sie in grafischen Editoren Ihre eigenen Bilder, um Ihre Bausteine zu kennzeichnen. Im folgenden Clip zeigen wir Ihnen wie.

CODESYS Clip: Passen Sie Ihre Funktionsblöcke individuell an

Backup / Restore für bequeme Notfallwiederherstellung von Steuerungsapplikationen

Nutzen Sie den in CODESYS integrierten Backup/Restore-Mechanismus, um für unvorhergesehenen Ausfall einer Steuerung vorbereitet zu sein. Öffnen Sie dazu den Gerätedialog der verbundenen Steuerung durch Doppelklicken auf das Gerät im Projektbaum und wechseln Sie zur Kategorie „Backup und Restore“. Im Tabulator „Backup“ können Sie die Applikationsinformationen der Steuerung auslesen, den gewünschten Umfang selektieren und in eine Datei abspeichern. Im Tabulator „Restore“ können Sie so abgelegte...

Screenshot CODESYS Arrayübergabe
Arrayübergabe mit variablen Längen

Erstellen Sie gemäß der IEC 61131-3 3rd Edition Funktionen (FUN) oder Funktionsbausteine (FB), denen Sie Arrays mit variablen Längen übergeben. Deklarieren Sie dazu in FUN/FB eine VAR_IN_OUT mit dem Stern-Operator „*“ und lesen Sie mit den globalen Funktionen „LOWER_BOUND“ und „UPPER_BOUND“ die übergebenen Array-Grenzen aus. So erstellte FUN/FB können Sie mit Arrays unterschiedlicher Länge aufrufen und verwenden.

Größere Arrays

Das CODESYS Development System zeigt in der Online-Ansicht im Deklarationsteil maximal 1000 Felder von Arrays an. Verwenden Sie größere Arrays, so können Sie den Bereich der 1000 angezeigten Felder durch Doppelklick auf das Array frei auswählen.

CODESYS Video: Größere Arrays verwenden

Preview CODESYS KOP Clip
KOP: Von Kontakten nach Spulen oder umgekehrt wechseln

Ziehen Sie im KOP-Editor eine Spule in den linken Teil des Netzwerks, um daraus einen Kontakt zu machen. Oder ziehen Sie einen Kontakt nach rechts, um daraus eine Spule zu machen.

CODESYS Clip: KOP: Von Kontakten nach Spulen oder umgekehrt wechseln

Screenshots CODESYS Hotkeys
Die wichtigsten Hotkeys

F1: CODESYS Hilfe: Bei Internetverbindung: Darstellung der Online-Hilfe im Browser (Version und Sprache frei wählbar). Ohne Internetverbindung: Darstellung der Offline-Hilfe im integrierten Hilfe-Tool (für die jeweilige Version des Tools)
F2: Eingabe-Hilfe zur vereinfachten Deklaration von Variablen, Instanzen, Arrays etc. bzw. deren Änderung
F4: Schrittweises Anspringen (von oben nach unten) der Meldungen im Meldungsfenster, gleichzeitig direktes Anspringen von referenzierten Code-Stellen
F5:...