CODESYS Qualification Kit for SIL3 Package freigegeben

Die Einbindung und Projektierung zertifizierter Sicherheitssteuerungen mit dem CODESYS Safety Runtime im Rahmen eines CODESYS Projekts gehört nicht zum Standard-Funktionsumfang des CODESYS Development Systems. Die Hersteller der Sicherheitssteuerungen haben dazu das CODESYS Development System um die nötigen Safety-Plug-in-Komponenten erweitert und für ihre Steuerungen freigegeben.

Anwendungsfälle für das Qualification Kit:

  • Die Sicherheitssteuerung soll mit einer anderen Standardsteuerung für die Betriebsfunktion verwendet werden als bei der Zertifizierung. Im dafür ausgelieferten CODESYS Development System fehlen die erforderlichen Safety-Plug-in-Komponenten.
  • Gerätehersteller oder Anwender erweitern die zertifizierte Version des CODESYS Development Systems um eigene Plug-in-Komponenten, z. B. mit Hilfe der CODESYS Automation Platform oder durch eine Dienstleistung. Die so angepasste Version ist nicht mehr zertifiziert.

Die Lösung: CODESYS Qualification Kit for SIL3 Package

  • Damit kann ein angepasstes CODESYS Development System für die Projektierung von CODESYS-Safety-(for SIL3)-Sicherheitssteuerungen ertüchtigt und qualifiziert werden.
  • Die Qualifizierung für Safety-Projekte kann bei der Abnahme von Safety-Applikationen oder für eine TÜV-Zertifizierung nachgewiesen werden.
  • Dabei können auch andere Versionen des CODESYS Development Systems und von Safety-Plug-in-Komponenten verwendet werden als in der ursprünglich zertifizierten Version des CODESYS Development Systems des Safety-Geräteherstellers.

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit unserer Vertriebsabteilung in Verbindung.