CODESYS Robotics: Update und PLCopen-Zertifizierung für CODESYS-Robotik-Funktionalität

Kempten, Oktober 2016: SPS IPC Drives, 3S-Smart Software Solutions zeigt eine Erweiterung seiner in CODESYS integrierten Robotiklösung, die jetzt auch von PLCopen zertifiziert wird.

Im Frühjahr 2016 hat 3S-Smart Software Solutions eine integrierte Robotikfunktion für das CODESYS Development System freigegeben.  Diese Ergänzung zur bekannten SoftMotion-Lösung beinhaltet unter anderem einen Achsgruppen-Konfigurator zur komfortablen Vorbereitung von Roboterbewegungen.

 

Jetzt erweitern die Kemptener den Funktionsumfang von CODESYS SoftMotion CNC+Robotics: Neue Programmbausteine nach PLCopen for Motion Control Part 4 ermöglichen u. a. Bewegungsausführungen von Roboter-Achsgruppen auf vorgegebenen Pfaden. Damit können lineare oder zirkuläre Bewegungssegmente vom IEC 61131-3-Applikationsprogramm zur Laufzeit dynamisch vorgegeben und auf geeigneten Steuerungen abgearbeitet werden. Die neuen „Continuous Path“- sowie die Point-to-Point“-Roboterbewegungen, die bereits seit der ersten Version verfügbar sind, beachten selbstständig die Grenzwerte der eingesetzten Roboterachsen und lassen sich einfach unterbrechen, z. B. im Fall von Hindernissen. CODESYS SoftMotion CNC+Robotics liegt derzeit der PLCopen zur Zertifizierung vor.

 

Auf der SPS IPC DRIVES zeigt 3S-Smart Software Solutions den Funktionsumfang der Robotiklösung mit Roboterzellen unterschiedlicher Hersteller in Halle 7 Stand 750.

 

Bildmaterial herunterladen (91 KB)