Factory Automation

Motor, Antriebssteuerung und Programmierung sind aufeinander abgestimmt.

Ohne automatische Formatverstellung kommt eine Buchbindemaschine nicht aus.

Passt auf Knopfdruck

01. Mai 2012
Kendrion Kuhnke Automation GmbH / Malente / Deutschland – Einfache Positionierung mit dem CODESYS Motion Starterkit

Mit einer integrierten automatischen Formatverstellung kann eine Maschine schnell und flexibel auf neue Produkte angepasst werden. Als Grundlage dafür dient eine PC-basierte Steuerungstechnik sowie dezentral platzierte Antriebstechnik im kleinen Format. HERSTELLER von Konsumgütern bevorzugen Fertigungs- und Verpackungsanlagen, die produktiv und wirtschaftlich arbeiten. Entsprechende Anlagen zeichnen sich durch eine hohe Verfügbarkeit aus, benötigen möglichst wenig Energie und Bedienpersonal und gehen effi zient mit dem eingesetzten Material um. Eine moderne Anlage muss sich außerdem ohne großen Aufwand auf jede mögliche Anforderung des Produktionsprozesses anpassen lassen. Für die Maschinenhersteller bedeutet dies, dass sie von Kunden gewünschte Funktionserweiterungen jederzeit modular zur Verfügung stellen und in bestehende Fertigungsanlagen integrieren müssen. Eine PC-basierte Steuerungstechnik und eine dezentrale Antriebstechnik helfen dabei, solche Maschinen zu realisieren. Denn die späteren Erweiterungen sind schon in der Software vorbereitet und werden über einfache, standardisierte Schnittstellen angebunden. Damit sich die Anlage später sekundenschnell an neue Produkte und Formate anpasst sowie mit hohem Durchsatz bei niedrigem Ausschuss betrieben werden kann, ist eine automatische Formatverstellung notwendig. Erst dann bewegt sich die Maschine quasi auf Knopfdruck und bringt sich selbst in Position. Ein manuelles Rüsten auf ein neues Produkt oder Format entfällt. Um die automatische Formatverstellung auszuführen, benötigt man einfache und vor allem bezahlbare Antriebstechnik im kleinen Leistungssegment. Neben der auf dem Vormarsch befindlichen elektrischen Antriebstechnik wird häufig noch Pneumatik eingesetzt. (...)

 

Lesen Sie den vollständigen Referenzbericht (PDF 200 KB)

 

Weitere Informationen zur Kuhnke AG erhalten sie unter: www.kuhnke.kendrion.com

 

 

 

Inspiring Automation Solutions