CODESYS V3.5 SP12

Freigabe CODESYS V3.5 SP12

20. Dezember 2017
CODESYS V3.5 SP12 wurde freigegeben und steht ab sofort im CODESYS Store zum Download zur Verfügung.

Die neue Version liegt zum Herunterladen im CODESYS Store bereit.

OEM-Kunden (Gerätehersteller, die mit CODESYS programmierbare Geräte anbieten) finden das dazugehörige Freigabedokument im CODESYS Kundenportal oder können die Freigabeinformationen (Inhalt einschließlich Release Notes) aus der CODESYS-JIRA-Datenbank beziehen.

Neben allgemeinen Verbesserungen in allen Bereichen wurden folgende Hauptfunktionen neu integriert:

 

Die wichtigsten Highlights im Überblick:

CODESYS Runtime

  • Deutlich verbesserte Benutzerverwaltung im Online-Editor für das Zielgerät (funktionsorientiert, sinnvolle Default-Einstellungen Passwort-Optionen, Begrenzung von Login-Versuchen etc.)
  • Erweiterung OPC UA Server (Eventhandling)
  • SenseHat-Unterstützung für CODESYS Control for Raspberry Pi SL

CODESYS Engineering

  • Projektvergleich mit mehreren parallelen Vergleichsfenstern
  • Deutlich beschleunigter Online Change durch Funktionsbausteine mit Zusatzspeicher
  • Verbesserte Speicheranzeige
  • Konfiguration von Task-Gruppen (Beta)
  • Data Logging im CODESYS Application Composer
  • Neue String-Utilities-Bibliothek

CODESYS Visualization

  • Neues X-Y-Chart-Element mit umfangreichem Funktionsumfang und flexiblen Einsatzmöglichkeiten
  • Dynamische Skala per Variable für zahlreiche Elemente
  • Optimierung der Speicherperformance für Alarm- und Trendaufzeichnungen
  • Touch-Scrolling für Alarmtabellen
  • Optimierter Datei-Transfer aus der Visualisierung
  • Automatische Anpassung der Fontgröße u. a. bei Sprachumschaltung
  • Freigabe für CODESYS Depictor 64 Bit

CODESYS Motion+CNC

  • Verbesserungen bei Robotik (Tipp-Betrieb jetzt auch im Produkt- und Werkzeug-Koordinatensystem, Erweiterung der SCARA-/6-Achskinematik) und CNC (Aktualisierung des Befehlsumfangs des G-Codes)
  • Neue Antriebstreiber für Geräte von Bonfiglioli, Panasonic und Stäubli

CODESYS Fieldbus

  • Performance-Verbesserungen
  • Export von EDS-Dateien verbessert
  • EtherNet/IP „multiple Connections“
  • Zahlreiche Verbesserungen/Optimierungen bei PROFINET (u. a. Diagnose/Inbetriebnahme, globaler Editor für IP-Adressen, einfachere Lastverteilung, weitere Statusinformationen etc.)
  • Optimierungen bei Sercos und EtherCAT
  • Freigabe BACnet für CODESYS 64 Bit
Inspiring Automation Solutions